motion_shirt

Das motion_shirt macht die Bewegung des Nutzers sichtbar. Je schneller man sich bewegt, desto häufiger blinken die Leds. Die Leds und der Beschleunigungssensor, der die Geschwindigkeit des Nutzers misst, sind um die Steuereinheit das Liliypad arrangiert und durch leitfähige Stickerei miteinander verbunden. Der Mechanismus wird durch einen Druckknopf unterbrochen bzw. aktiviert und fügt sich somit in die textile Formsprache ein. Die unterschiedliche Strichstärke der Stickerei erklärt dabei den Aufbau des Stromkreises. Die naive Formsprache des Handwerks und die bewusste Offenlegung der technischen Elemente stehen für einen Versuch einer kulturellen emotionalen Synthese zwischen Low- und Hightech.

// Katharina Lorenz und Madlen Deniz 

Detail_vorneHalbtotaleModel_detail_blinktRuckansicht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s